Franz Gierse ist neuer Sprecher der Wirtschaftsjunioren Arnsberg

Zurück

Die Wirtschaftsjunioren Arnsberg gehen mit einem neuen Vorstand in das aktuelle Jahr: Franz Gierse, geschäftsführender Gesellschafter von der IGK Ingenieurgesellschaft Gierse - Klauke GmbH & Co. KG Meschede, ist in der Mitgliederversammlung Anfang Oktober zum neuen Sprecher gewählt worden. Damit löst er Lena Gössling ab, die nach dreijähriger Amtszeit aus dem Vorstand ausscheidet.

v.l.n.r.: Carina Schulte von der IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland, Lena Gössling, Franz Gierse und Friedrich Klute

Sein Jahresprogramm für die Wirtschaftsjunioren stellt Franz Gierse unter das Motto „Wir gehen in die Tiefe“. Rund um das Thema hat der Sprecher ein spannendes Jahresprogramm zusammengestellt. Unter anderem wird das Paketzentrum in Hagen besichtigt, ein Workshop zum Thema Mediation angeboten, aber auch bei verschiedenen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Winterball oder dem Sommerfest, gefeiert. Das Gemeinschaftsforum der Industrie- und Handelskammer Arnsberg, des Industrie- und Handelsclubs und der Wirtschaftsjunioren findet am 23. April 2020 zum Thema „Erfolgreich kämpfen – erfolgreich siegen“ mit der ehemaligen Boxweltmeisterin Regina Halmich im Bildungshaus der IHK in Arnsberg statt. Die alljährliche Fachinformationsreise wird die Wirtschaftsjunioren 2020 nach Brüssel führen.

Neben Franz Gierse rückt Friedrich Klute, Geschäftsführer der Klute GmbH & Co. KG in Sundern, in den Vorstand der Wirtschaftsjunioren auf. Der stellvertretende Vorstandssprecher Sebastian Severin Schulte tritt seine zweite Amtszeit an. Carina Schulte von der IHK Arnsberg steht den Wirtschaftsjunioren weiter als Geschäftsführerin zur Seite. Bei den Wirtschaftsjunioren sowie dem angegliederten Förderkreis handelt es sich um einen Zusammenschluss aus mehr als 100 jungen Unternehmern. Das Umsatzvolumen ihrer Unternehmen liegt bei über 1 Milliarde Euro.

Die IGK Ingenieurgesellschaft Gierse - Klauke GmbH & Co. KG Meschede ist ein bundesweit tätiges Ingenieurbüro im Bereich der Infrastrukturplanung. Die IGK plant und begleitet bundesweit Bauvorhaben von Logistik- und Industrieunternehmen, Gewerbebetrieben, Behörden sowie Versorgungsunternehmen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber entwickeln die Ingenieure der IGK eine komplett neue oder im Bestand optimierte Infrastruktur. Das Tätigkeitsspektrum umfasst die Bereiche Verkehrsanlagen, Siedlungswasserwirtschaft, Wasserbau, Stadtplanung, Bauüberwachung und Projektmanagement.

 

Zurück

Aktuelles Übersicht

Start ins neue Ausbildungsjahr 2020

Herzlich willkommen! Wir starten ins neue Ausbildungsjahr!

Am Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2020 stand für vier Bauzeichner-Auszubildende der Ingenieurgesellschaft Gierse-Klauke wie bereits in den vergangenen Jahren der Ausbildungstag.

Weiterlesen …

Bauzeichner / Techniker (m/w/d) für Ausschreibung und Vergabe

Karriere bei der IGK

Stellengesuche:
Bauzeichner / Techniker (m/w/d)
für Ausschreibung und Vergabe

Weiterlesen …

IGK Schnuppertage. Interesse an einem Praktikum oder einer Ausbildung bei der IGK?

Einladung zum IGK-Schnuppertag

Interesse an einem Praktikum oder einer Ausbildung bei der IGK?
Für einen ersten Einblick in unsere Arbeitswelt bieten wir Dir gerne einen Schnuppertag bei uns an. Wir stellen Dir unser Büro vor und zeigen Dir echte Projekte! Anschließend kannst du Dein Geschick anhand einiger Übungsaufgaben selbst ausprobieren.

Weiterlesen …

Neue Imagebroschüre informiert über die IGK in Meschede

Neue Imagebroschüre "Mehr-Wert nach Plan"

Neue Imagebroschüre informiert über die IGK in Meschede

Weiterlesen …

GK setzt auf Familienfreundlichkeit und wurde jetzt durch die Wirtschaftsförderung Hochsauerland rezertifiziert.

Familienfreundlichkeit wird zum großen Thema

Im Kampf um die besten Fachkräfte ist es wichtig, sich als Unternehmen zu positionieren und für seine Angestellten attraktiv zu bleiben. IGK setzt auf Familienfreundlichkeit und wurde jetzt durch die Wirtschaftsförderung Hochsauerland rezertifiziert.

Weiterlesen …